cigar | Für Karnivoren und Aficionados
Aus Cigar 3/2016
Raucherorte

Für Karnivoren und Aficionados

Nach vier Monaten Bauzeit feierte das Restaurant Ampersand Ende Mai an der Habsburgerstrasse 16 in Luzern seine Eröffnung.

Text: Tobias Hüberli
Foto: z. V. g.

Hinter dem Lokal steht das stadtbekannte Gastronomen-Ehepaar Filiz und Cafer Sezer. «Ampersand» ist übrigens die englische Bezeichnung für das Kaufmanns-Und (&), das im neuen Lokal durchaus eine Rolle spielt. Der Ort ist nämlich eine gute Nachricht für Fleischliebhaber und Zigarrenaficionados und andere Genussmenschen. Es vereint unter einem Dach gleich drei Konzepte: ein Bistro, ein Steakhouse mit Vinothek sowie eine Zigarrenlounge. Im Eingangsbereich dominieren extra für das «Ampersand» angefertigte Kugelleuchten die Szenerie. Im Restaurant werden über dem offenen Feuer Fleisch- und Fischspezialitäten auf hohem Niveau zubereitet. Exklusives Dry Aged Beef reift in einem vom Gastraum einsehbaren, gläsernen Fleischschrank. Das einzige Überbleibsel des Vorgängerlokals, der Havanna Bar, sind die mächtigen Fenster sowie der Stahlträger im Essbereich.

Eine Augenweide ist die geräumige, mit Glaswänden vom Bistro abgetrennte Raucherlounge (über 30 Plätze). Sie gleicht einem heimeligen Wohnzimmer und ist ausgerüstet mit modernen Stehlampen aus Messing, einer Bibliothek, gemütlichen Sesseln, diversen Rums sowie natürlich einer erklecklichen Auswahl an Zigarren. Erhältlich sind zahlreiche Marken und Provenienzen, von Davidoff über Camacho bis hin zu Cohiba oder Partagas.

Restaurant Ampersand
Habsburgerstrasse 16
6003 Luzern 041 210 10 07
www.ampersand.lu

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse