cigar | Hinter der Grenze
Aus Cigar 2/2014
Raucherorte

Hinter der Grenze

Serfaus tönt rätoromanisch. Allerdings liegt der Ort im Tirol, gute zehn Kilometer Luftlinie von der Schweizer Grenze entfernt. Dort landet ein Automobilist, der gedankenverloren die Strasse entlangfährt und die Ausfahrt bei Samnaun verpasst.

Text: Tobias Hüberli
Foto: z. V. g.

Statt umzukehren könnte man in diesem Fall auch das Hotel Wellness-Residenz Schalber besuchen. Wegen der guten Küche, dem ebenfalls gut bestückten Weinkeller, und weil das Hotel auch Zigarrenrauchern eine Oase bietet.

Diese wurde vor vier Jahren von Architekt Hansjörg Kolednik konzipiert. Herzstück der Raucherlounge ist eine ovale Bar, an deren Ende ein mit Gas betriebenes Cheminée für die nötige Gemütlichkeit sorgt. Viel Holz, geschwungene Formen und elegante Lampen schaffen eine moderne und zugleich warme Atmosphäre. Und durch die breite Fensterfront erschliesst sich dem Gast die Schönheit der tirolisch-schweizerischen Bergwelt. Das Angebot der Bar kann sich sehen lassen. Neben einem breiten Sortiment an Whisky, Cognac, Gin und lokalen Edelbränden werden auch Cocktails, ausgewählte Champagner sowie Preziosen aus dem Weinkeller angeboten.

Speisen dürfen in der Lounge per Gesetz leider nicht serviert werden. Ein Abstecher in das Restaurant des Hotels tut deshalb not. Der Gastroführer Gault & Millau bewertete die Kreationen von Küchenchef Thomas Kriesmann während Jahren mit 17 Punkten. Aus organisatorischen Gründen hat sich der Betrieb mittlerweile aus der Wertung nehmen lassen, der kulinarische Anspruch des Küchenchefs ist indes der gleiche geblieben.

Der Humidor des Hauses liegt übrigens im Weinkeller. Das Angebot ist weniger breit als die Weinkarte und konzentriert sich hauptsächlich auf klassische Kubaner, daneben sind zwei honduranische Zigarren sowie Zigarillos erhältlich.

Wellness-Residenz Schalber
6534 Serfaus, Tirol
+43 (0)5476 6770
www.schalber.com

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse