cigar | Tief durchatmen
Aus Cigar 3/2016
Raucherorte

Tief durchatmen

Ob Meditation oder Medikation, autogenes Training oder Autofahren, Hypnose oder Hüpfburg – viele Wege führen zur Entspannung.

Text: Sarah Kohler
Foto: z. V. g.

Im Zürcher Hotel Greulich, dessen Restaurantteil renoviert und Anfang August mit neuem Konzept als «Herman’s Wohnzimmer» eröffnet wurde, stehen gleich mehrere Möglichkeiten im Angebot, zu Ruhe, Glück und Gelassenheit zu finden. Dafür genehmigt sich der Gast im Café oder auf dem Boulevard vielleicht eine Tasse Tee beziehungsweise ein Glas Wein. Er vertieft sich in der Bibliothek in eine erquickliche Lektüre seiner Wahl. Er besucht eine der Yogaklassen, die neuerdings im ehemaligen Seminarraum mit Blick auf den Birkenhain stattfinden, und atmet bewusst tief durch. Oder aber er atmet mindestens so tief ein und geniesst in der Cigar-Lounge den aromatischen Duft einer feinen Zigarre. Denn – welch Glück für den Aficionado! – die Cigar-Lounge gehört im von der Krafft AG betriebenen «Greulich» zum wenigen, das bei der Renovation unverändert blieb.

Das Fumoir bietet Platz für maximal 15 Personen und ist mit Zedernholz ausgekleidet, das die Luft natürlich filtert und so auch heute noch – 13 Jahre nach der Eröffnung – für einen angenehmen Geruch sorgt. Dazu kommen schwarze Ledermöbel, Goldtöne und ein knisterndes Cheminéefeuer sowie eine schöne Auswahl an Zigarren und dazu passende Spirituosen. Kurz: Entspannung pur.

Herman’s Wohnzimmer
Herman-Greulich-Strasse 56
8004 Zürich
043 243 42 48
www.hermans-wohnzimmer.ch

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse