cigar | Frisch verpackt
Aus Cigar 1/2014
Raucherorte

Frisch verpackt

Es waren spannende Tage in diesem kleinen Hotel mitten in Estelí. Jeden Abend sassen Aficionados unterschiedlicher Herkunft und Couleur zusammen und erzählten von ihrem Tag.

Text: Tobias Hüberli
Foto: z. V. g.

Von dieser oder jener Manufaktur oder von ihrer Tätigkeit zuhause, die meistens auch mit dem Genuss oder Verkauf edler Zigarren zu tun hatte. Und dann, eines Abends, kam der Holländer Piet mit einer speziellen Neuheit von der Tabacalera Oliva zurück. Neu war in diesem Fall nicht die Zigarre, sondern die Verpackung. Ein luftdichter Beutel, in dem die Zigarre jahrelang in einer noch so trockenen Umgebung stehen kann und trotzdem immer den richtigen Feuchtigkeitsgehalt behält. Ziemlich erfinderisch und ziemlich toll, fanden wir an diesem Abend. Einer meinte dann noch, dass es wohl Jahre dauern werde, bis so etwas auf dem europäischen Festland ankommt.

Es dauerte dann nur zwei Wochen, bis mir Piet aus Rotterdam die ersten Fotos zusandte. Das «Freshpack» mit den Zigarren Oliva und Nub wird derzeit auf dem niederländischen Markt getestet. Wenn ich an das (trockene) Rauchsortiment an unseren Tankstellen denke, dann wünsche ich Oliva in den Niederlanden einen durchschlagenden Erfolg.

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse