cigar | Gerolltes auf Rollen
Aus Cigar 3/2018
Aufgefallen

Gerolltes auf Rollen

Text: Sarah Kohler
Foto: z. V. g. 

Wir alle kennen das Wägelchen aus dem Flugzeug. Da schieben es die Flight Attendants Reihe für Reihe durch den Passagierraum und entnehmen ihm gekühlte Getränke, Snacks oder warme Mahlzeiten in Aluschalen. Beim Trolley des Kölner Humidorbauers Adorini handelt es sich um genauso eines – nur lagern darin keine winzigen Weinflaschen und Bier- oder Coladosen im Miniformat, sondern eben Zigarren.

Der augenfällige Schrank auf Rollen bietet Platz für bis zu 800 Stück. Jedes Exemplar ist ein Unikat, wird mit echten Zedernholzblättern aus Original-Habanos-Kisten furniert und versiegelt. Von Cohiba über Montecristo bis zu Bolivar: Auf den Innen- und Aussenseiten des aufwendig gefertigten Humidors prangen die Logos verschiedenster kubanischer Premiumzigarren.

Wie es sich für ein Produkt aus dem Hause Adorini gehört, ist der Trolley nicht nur ein Hingucker, sondern überzeugt auch auf technologischer Ebene. Sein mikroprozessorgesteuertes Befeuchtungssystem heisst Adorini Cigar Heaven, steckt auch in den teuersten Humidoren der Welt und ermöglicht eine stufenlose Regulierung der Feuchtigkeit. Die LED-Beleuchtung rückt die Zigarren ins beste Licht, genau wie das integrierte Tablett, auf dem der Aficionado seine Auswahl schick präsentieren kann – auf Wunsch gleich mitsamt passendem Zubehör. Mit dem Zigarrencutter Neptun oder dem Jet-Feuerzeug hat Adorini auch das in petto.

Adorini Humidors, Kaiser-Wilhelm-Ring 12, 50672 Köln, Deutschland, +49 221 8000 94 20
www.adorini.com

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse