cigar | Zugzwang
Aus Cigar 2/2018
Aufgefallen

Zugzwang

Mit dem «PerfecDraw» sind die Zeiten von Frustanfall und Fluchworttiraden vorbei: Der kleine Helfer sorgt im Handumdrehen für den richtigen Zug.

Text: Sarah Kohler
Foto: z. V. g.

Rien ne va plus? Was am Roulettetisch für Spielspass und Spannung sorgt, ist beim Rauchen einer Zigarre bitterer Ernst. Wenn (fast) nichts mehr geht, egal wie man zieht, ob mit viel Gefühl oder aller Kraft, verliert selbst der wirklich tiefenentspannte Aficionado mal die Contenance. Nun denn! Wir haben eine frohe Botschaft zu verkünden: Seit Mitte März gibts in der Schweiz den «PerfecDraw» – die Zeiten von Frustanfall und Fluchworttiraden sind damit vorbei.

Zu verdanken haben das die hiesigen Aficionados den früheren Zigarrenfachhändlern Corinne und Michael Hamilos, welche die Website Forallcigarlovers.ch betreiben und im Dienste von gleichgesinnten Genussrauchern allerlei nützliche Tools aufstöbern. Sie bieten den «PerfecDraw» für 36 Franken feil. Dessen Konzept ist so simpel wie effektiv: Mit dem «PerfecDraw» sticht der Raucher in nullkommanichts einen hauchfeinen Luftkanal in die Zigarre – ohne diese malträtieren oder «zurechtcutten» zu müssen. Lediglich ein wenig «überschüssiger» Tabak, der den makellosen Zug allenfalls stört, wird entfernt.

Erfunden hat den ausgeklügelten kleinen Helfer der amerikanische Zahnarzt Rod Kurthy aus Irvine in Kalifornien: Mit feinen, aber messerscharfen Skalpellen kennt er sich bestens aus. Dass sein Herz aber nicht nur für präzise Schnitte schlägt, sondern eben genauso für Zigarren – davon profitiert nun auch der geneigte Schweizer Genussraucher. Da geht noch was!

www.forallcigarlovers.ch

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse