cigar | ÜBER DEN DÄCHERN
Aus Cigar 4/2019
Raucherorte

ÜBER DEN DÄCHERN

In der Zigarrenlounge des Bieler Hotels Elite kommen nicht nur Zigarren- sondern auch Architekturfans auf ihre Kosten.

Text: Virginia Nolan
Foto: z. V. g. 

Inmitten einer roten Nachbarschaft – das Volkshaus steht als sozialistisches Monument gegenüber – galt das Hotel Elite einst als Wahrzeichen des Bieler Bürgertums. Erbaut wurde es zwischen 1929 und 1931 vom Architekten Karl Frey, der sich dem «neuem Bauen» verschrieben hatte. Und so kommt das denkmalgeschützte Traditionshaus mit 67 Zimmern und sieben Suiten in bester Art-déco-Manier daher. Die klassische Eleganz aus den Dreissigerjahren bewahrte es sich auch nach der 20 Millionen Franken teuren Gesamtrenovation, die 2015 ihren Abschluss fand. Seither ergänzen das Restaurant L’Osteria und ein Wellnesscenter das Hotel, 2016 kam das Rooftop-Lokal L’Entrecôte im sechsten Stock dazu.

Hier über den Dächern Biels findet auch der Aficionado eine Heimat. In der Zigarrenlounge mit zehn Plätzen lassen nicht nur genussaffine Hotelgäste den Tag ausklingen, sie ist auch zum Treffpunkt für lokale Raucher avanciert. Vor loderndem Kaminfeuer und mit spektakulärer Aussicht auf die Stadt schmaucht es sich prima. Für das Angebot im Humidor sorgt das benachbarte Tabakfachgeschäft Keller mit handgefertigten Zigarren aus Kuba, Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Edles aus dem Wein- und Spirituosensortiment ergänzt das Tabakangebot, wobei das Elite seine Expertise in Sachen Cognac hervorhebt – wie übrigens auch seine Kaffeekompetenz. Für den kleinen Hunger halten die Gastgeber in der Lounge hausgemachtes Apéro-Gebäck aus Blätterteig, Edamame sowie ein Käseplättchen oder das begehrte Rindstatar auf Toast bereit.

Hotel Elite
Bahnhofstrasse 14
2502 Biel
032 328 77 77
www.elite-biel.com

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv


Salz & Pfeffer cigar gourmesse