cigar | Heiko Nieder zeigt The Chefs Edition 2018

Heiko Nieder zeigt The Chefs Edition 2018

Vor ziemlich genau einem Jahr entstand auf der Terrasse des The Dolder Grand in Zürich die Idee zur Davidoff The Chefs Edition 2018. Am Freitag wurde die Premiumzigarre ebendort und zusammen mit einem Premiumtequila präsentiert.

Text: Tobias Hüberli
Fotos: z. V. g.

Zwei-Sterne-Koch Heiko Nieder ist unbestritten ein Meister seines Fachs, der ab und an gerne zur Zigarre greift. Vor einem Jahr entstand an Nieders Arbeitsplatz, dem Zürcher Fünf-Sterne-Hotel The Dolder Grand, zusammen mit Davidoff die Idee zur neuen The Chefs Edition. Erstmals standen 2016 fünf Spitzenköche Pate für eine Davidoff-Zigarre. Für die The Chefs Edition 2018 verpflichtete der Schweizer Zigarrenhersteller international renommierte Köche von insgesamt drei Kontinenten.

An der Entwicklung des Blends beteiligten sich neben Heiko Nieder auch die Drei-Sterne Köche Thomas Keller vom Restaurant The French Laundry in Yountville, Alvin Leung vom Restaurant Bo Innovation in Hongkong sowie Klaus Erfort vom Gästehaus in Saarbrücken. Mit einem Stern ausgezeichnet ist der fünfte Koch im Bunde, Shaun Rankin vom Ormer Mayfair in London. 

Vergangenen Freitag präsentierte Davidoff im Zürcher The Dolder Grand zusammen mit dem Edel-Tequilaproduzenten Patrón eine Zigarren- und Tequila-Masterclass der besseren Art. Heiko Nieder schickte fünf Kreationen, speziell abgestimmt auf die The Chefs Edition 2018, die im ersten Drittel von Aromen wie Leder, Eiche, Lakritz und Szechuanpfeffer dominiert wird. Im zweiten Drittel gesellen sich würzige Noten und eine zusätzliche Süsse hinzu. Heiko Nieder servierte dazu etwa eine Gänsemastleber mit Kakao, Lakritz und Orange oder aber Vollmilchschokolade mit Szechuanpfeffer. Vor dem Pairing freuten sich die Anwesenden über ein neungängiges Flyingmenü, bestehend unter anderem aus einem sensationellen Seehecht mit Gänseleber, Miso, Chili und Yuzu, einem Reh mit Gartenkräutern, Sonnenblumenkernen und Angostura, einem Wagyu-Short-Rib mit Petersilienwurzel und Apfel-Balsamico oder aber Maroni-Schokolade mit Echourgnac, Trüffel und Birne.

Die Kreation Tsar besteht aus Patrón Añejo mit Rauchtee-Infusion, Angostura und Antica Formula
Seehecht mit Gänsemastleber, Miso, Chili und Yuzu
Ein El Durango mit Tequila Patrón Añejo, Limettensaft, Crème de Cacao blanc und Amcho Reyes verde passt erstaunlich gut zur neuen The Chefs Edition von Davidoff.
Patrón-Mixologist Dirk Güldner


Dirk Güldner, Mixologe im Dienste des Tequila-Herstellers
Patrón zeigte derweil, zu was die ausschliesslich aus der blauen Agave hergestellte Edelspirituose in einem Pairing fähig ist. Seine Kreation Tsar bestand zum Beispiel aus Patrón Añejo mit einer Rauchtee-Infusion, dazu einen paar Spritzern Angostura sowie Antica Formula und passte ebenfalls hervorragend zur The Chefs Edition 2018.





Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse